Unsere Top 5 Videos der VidCon

Wir haben Dir unsere Favoriten der Vidcon 2017 mitgebracht. Videos, die uns inspirierten, mit deren Machern wir interessanten Austausch hatten und welche uns neue Wege zeigten.

Youtube verabschiedet sich vom Querformat

Tradition an der Vidcon hat die Keynote von Youtube Chefin Susan Wojcicki.  Anstelle einer Verkaufs- und Motivationsrede nach altbekanntem amerikanischem Muster – awesome! – inszenierte sich Youtube in diesem Jahr anders.

Mit dem Auftritt im Stile der Webshow  „Good Mystical Morning“ kaschierte Youtube, dass in diesem Jahr nicht wirklich grosse Ankündigungen gemacht werden können.

Das spannenste vorneweg: Youtube wird einen neuen Player einsetzen, der jedes Video in dem Format zeigt, wie es produziert wurde: Breitbild, Hochformat oder quadratisch.

Der Auftritt von Susan Wojcicki bei 3h 45min:

Sponsored Content ist keine Werbung

Werbung nervt – so die wenig überraschende Zusammenfassung einer Studie durchgeführt an der jüngsten Zielgruppe Gen Z.  Interessant hier: Sponsored Content wird von dieser Zielgruppe kaum als Werbung oder störend empfunden.

Die US-Eismarke „Skinny Cow“ produziert ihre Werbung für Social Media daher im Stile bekannter Formate, wie beispielsweise Beauty-Tutorials. Wichtig bei allen Produktionen für Social Media: es muss auch ganz ohne Ton funktionieren.

Instagram Kampagne gegen das Ertrinken

In Neuseeland erzielte Water Safety New Zealand grossen Erfolg mit dieser Kampagne gegen das Ertrinken. Nach fünf Wochen 1 Million Views, über 30’000 Followers auf Instagram und vor allem ein signifikanter Rückgang der tödlichen Schwimmunfälle.

Auf Instagram wurden einzelne, kurze Ausschnitte aus dem Video verwendet.

Filter und Linsen für Snapchat

Eine neue, mir bisher nicht bekannte Werbeform auf Snapchat: die gesponserten Linsen. Zwar schon ein Jahr alt, in Europa habe ich bisher noch nichts vergleichbares gesehen. Getränkehersteller Gatorade erzielte rund um den Super Bowl damit riesige Abrufe und Aufmerksamkeit auf Snapchat.

Hochformat: verhasst und heiss geliebt

Cineasten erschaudern beim Gedanken: das Hochformat bei Videos ist auf dem Vormarsch. In einem spannenden Panel tauschen wir uns zu dieser Formatfrage mit anderen Produzenten aus. Unsere Meinung: Hochformat wird sich durchsetzen auf Social Media und Mobiltelefonen und erfordert neue Wege der Planung und Produktion.

In diesem Panel erhielten wir zusätzlich einen Einblick in eine aktuelle Produktion speziell für Mobiltelefone. Leider ist hierzu noch nichts öffentlich verfügbar.

Du brauchst Videos für deine Kommunikation oder willst dich unverbindlich zu diesem Thema informieren? Dann nimm gerne Kontakt mit uns auf.